Sattel-Fitness

 

Für meine Arbeit als Pferdetherapeut ist es für die ganzheitliche Betrachtung notwendig, die Sattelpassform zu überprüfen. Wenn der Sattel nicht gut zu Duo Pferd-Reiter passt, kann es in kurzer Zeit zu teils schwerwiegenden Problemen kommen. Von Rittigkeitsproblemen, über Muskelatrophien, Erkrankungen von Gelenken und Sehnen, bis hin zu Lahmheit ist nichts auszuschließen. Deswegen ist es von großer Bedeutung, das eigene Equipment zu kennen und die Wirkung auf den Bewegungsapparat des Pferdes im Augen zu halten. Begriffe wie Schulterfreiheit, Schwerpunkt oder Kammerweite sind Ihnen nach unserem Termin keine Fremdwörter mehr. Die Passform eines Sattels erfordert weitreichende Kenntnisse über die Anatomie und die Biomechanik des Pferdes aber auch über die des Reiters.

 

  • SR5_2124_2
  • SR5_1974
  • SR5_1942
  • Satteldruck



 

Mit der Sattel-Fitness legen wir die Grundlage für die Gesunderhaltung Ihres Pferdes. Nach einer osteopathischen Befundung erfolgt die statische Beurteilung des Sattels im Stand. Biodynamisch ist es jedoch sinnvoll, Ihren Sattel in Bewegung, beziehungsweise in den verschiedenen Gangarten zu analysieren. Mit der grafischen Darstellung der Satteldruckdecke können Druckverhältnisse, Probleme des Sattels, aber auch notwendige Veränderungen des Reitersitzes unmittelbar und grafisch transparent gemacht werden. So kann individuell entschieden werden, ob der aktuelle Sattel nur am Polster verändert werden muss, umfangreichere Sattelarbeiten in einer spezialisierten Sattlerei durchgeführt werden oder ein neuer Sattel bei der persönlichen Zielerreichung weiter hilft.

Mit einem 9-wöchigen Trainingsplan und den damit verbundenen Meilensteinkontrollen stellen wir sicher, dass Sie Ihre Entwicklungsziele bestmöglich erreichen. Sprechen Sie mich gerne an!